Lumatik.Media - Compositing, 3D Rendering, VFX Köln

Visual Effects

Visual Effects oder kurz VFX kommen heutzutage in fast jedem Film zum Einsatz. Dabei geht es meistens gar nicht darum, ein Ufo in eine Stadt stürzen zu lassen oder riesige Killerechsen zu animieren. Viel mehr dienen die Computereffekte der Geschichte, lassen in einem historischen Film die Hochspannungsleitungen verschwinden oder die Protagonisten in einem Werbeclip vor einem perfekten Sonnenuntergang stehen, der ausgerechnet am Drehtag nicht so recht entstehen wollte. Visual Effects machen vieles möglich und manches einfacher.
Wir haben viele Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet, sowohl durch unsere eigenen Filme als auch auf Grund der zahlreichen VFX-Projekte, die wir für Kunden und Agenturen realisiert haben.
Wir begleiten Sie dabei durch die ganze Postproduktions-Pipeline von der Beratung wie eine bestimmte Einstellung umgesetzt werden kann, über die On-Set VFX Supervision durch die verschiedenen Produktionsstadien bis zur fertigen Szene.
Wir sind sehr stolz auf unser Team aus VFX Artists, die mit Phantasie, Liebe für's Detail und technischem Verständnis jede ihnen gestellte Aufgabe meistern.

Visual Effects Supervision

Stacks Image 286
„We fix it in the post“ – jeder kennt diesen Satz, der letztendlich nur bedeutet, dass Probleme, die beim Dreh nicht bedacht oder gelöst wurden, in die Postproduktion verschoben werden, damit die VFX-Artists noch retten, was zu retten ist. Sicher, manchmal ist das nicht zu vermeiden, oft hätte aber auch ein kurzes Beratungsgespräch mit einem Visual Effects Supervisor vor dem Dreh das Problem gar nicht erst entstehen lassen. Wir raten jedem, der einen Film plant, in dem später digitale Effekte zum Einsatz kommen sollen, nicht auf die Unterstützung eines erfahrenen VFX Supervisors zu verzichten. Die Expertise eines solchen Fachmannes kann kein VFX-erfahrener Kameramann oder Regisseur ersetzen. Durch die saubere Planung von Effekt-relevanten Einstellungen kann im Verlauf der Produktion viel Zeit und Geld gespart werden. Unser Visual Effects Supervisor hilft Ihnen außerdem auch, die Kosten und den Zeitaufwand zu kalkulieren, stellt die Qualität der fertigen Einstellungen sicher und managt den Austausch mit den anderen Gewerken in der Postproduktions-Pipeline.

Prävisualisierung

Stacks Image 290
Bei Einstellungen, in denen Realfilmaufnahmen mit digitalen Bildinhalten kombiniert werden sollen, besteht immer das Problem, dass niemand das ganze Bild sieht, bis es fertig ist – und dann ist es möglicher Weise zu spät etwas zu ändern. Prävisualierungen (siehe oben), also etwa animierte Storyboards, einfache 3D Animationen oder auch nur Fotocollagen zeigen schon im Vorfeld, wie eine Szene hinterher aussehen könnte. So kann man mit allen beteiligten Kreativen, den Kunden oder dem Sender schon im Vorfeld klären, ob alle die gleiche Vision teilen. In diesem Stadium sind Änderungen noch einfacher und kostengünstiger umzusetzen als an der fertigen Szene. So kann die Visual Effects Einstellung perfekt vorbereitet werden und es gibt nicht bei der Abnahme eine böse Überraschung.

3D Animation

Stacks Image 294
Viele Visual Effects lassen sich realisieren, indem man reale Aufnahmen miteinander kombiniert (siehe Compositing). Für alles andere ist die 3D Animation das Werkzeug der Wahl. Die Macht der Polygone und Texturen macht sichtbar, was ansonsten zu teuer, zu kompliziert oder schlicht unmöglich umzusetzen wäre. Raumschiffe und Kampfroboter, edelste Sportwagen, die von einer Staumauer springen, die Canyons eines fernen Planeten. Die einzigen Grenzen liegen in der Vorstellungskraft des Kreativen und der Renderpower der Rechner.

Compositing

Stacks Image 298
Visual Effects sind die Kunst, unterschiedliche Bildelemente zu einem neuen Ganzen zu verschmelzen. Das ist es, was unsere Compositing Artists tun. Das kann bedeuten, eine Bluescreen oder Greenscreen zu keyen und einen neuen Hintergrund einzufügen. Es kann sein, dass sie einen Schriftzug auf einen fahrenden LKW tracken oder einen Schornstein wegretuschieren und natürlich sind sie auch für die Integration der 3D Elemente in Realfootage verantwortlich.

Diese Webseite verwendet cookies. Welche genau und warum können Sie hier nachlesen.